Rosmarin-Kartoffelstock

Rosmarin-Kartoffelstock

Selbstgemachter Kartoffelstock wie vom Grosi - die perfekte Beilage zum Sonntagsbraten
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

1 kg mehlig kochende Kartoffeln, geschält, in Würfeln
Salzwasser, siedend
1.5 dl Milch
1 dl Rahm
1 EL Rosmarin, sehr fein gehackt
wenig Muskat
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
Und so wirds gemacht:
1. Kartoffelwürfel offen im Salzwasser bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. weich kochen. Wasser abgiessen, Restfeuchtigkeit der Kartoffeln unter Hin-und-her- Bewegen der Pfanne auf der ausgeschalteten Platte verdampfen lassen, bis die Kartoffeln weisslich und trocken sind. Kartoffeln mit den Schwingbesen des Handrührgeräts zu Püree verarbeiten.
2. Milch und Rahm heiss werden lassen, unter Rühren nach und nach beigeben, bis der Stock die gewünschte Konsistenz hat, luftig und fein ist, Rosmarin darunterrühren, würzen.
Passt zu: 
gefülltem Braten mit Sauce.

Service

Nährwert pro Person:
  • 306 kcal
  • 11 g
  • Kh 46 g
  • 7 g

Kundenbewertung für dieses Rezept