Mango-Mocca-Torte

Mango-Mocca-Torte

Schichtarbeit: Nur keine Angst, dieses vielschichtige Kunstwerk aus Mocca-Biskuit, Mangos und Quark schaffen Sie locker! Diese Quarktorte kann sogar 1 Tag im Voraus zubereitet werden.

Vor- und zubereiten: ca. 60 Min.
Backen: ca. 25 Min.
Kühl stellen: ca. 3 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Zucker, Eigelbe und Kaffeepulver mit den Schwingbesen des Handrührgeräts rühren, bis die Masse schaumig ist.

  • Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Mehl lagenweise mit dem Eischnee

    auf die Masse geben, mit dem Gummi­schaber sorgfältig darunterziehen. Teig in die vorbereitete Form füllen.

    ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen. Formenrand entfernen, Biskuit auf ein Gitter stürzen, Boden und Backpapier entfernen, auskühlen. Biskuit quer

    dritteln.

  • Fruchtfleisch der Mangos beidseits entlang des flachen Kerns in ca. 2 mm

    dicke Scheiben hobeln, zugedeckt beiseite legen. Restliches Fruchtfleisch

    hacken.

  • Gelatine mit dem Wasser verrühren, gehackte Mango, Quark, Schlagrahm und Puderzucker daruntermischen. Zugedeckt ca. 1 Std. kühl stellen.

  • Formenrand auf eine Tortenplatte stellen, Biskuitboden hineinlegen, mit 1/3 der Konfitüre bestreichen, 1/3 der Füllung darauf verteilen, glatt streichen. Vorgang zweimal wiederholen. Bei­seite gelegte Mangoscheiben ziegelartig darauflegen. Diese mit dem flüssigen Gelee bestreichen, zugedeckt ca. 2 Std. kühl stellen.
Nährwert pro Stück:
kcal
352
F
10g
Kh
52g
E
9g

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine Springform von ca. 24 cm Ø, Boden mit Backpapier belegt, Rand gefettet
  • Haltbarkeit: Zugedeckt im Kühlschrank ca. 1 Tag.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte