Älplermagronen

Älplermagronen

Bewährt und einfach gut. Zu diesem währschaften Gericht passt auch ein feines Apfelmus ausgezeichnet dazu.

einfache Zubereitung
Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Zwiebeln, Knoblauch und Kartoffeln schälen. Zwiebeln in Ringe, Knoblauch in Scheibchen und Kartoffeln in Würfel schneiden. Zwiebeln, Knoblauch und Speck in einer beschichteten Bratpfanne goldbraun braten, herausnehmen, beiseite stellen.
  • Bouillon und Rahm in einer Pfanne aufkochen, Kartoffeln und Teigwaren beigeben, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 10 Min. kochen, bis die Teigwaren al dente sind und alle Flüssigkeit aufgesogen ist.
  • Käse unter die Kartoffeln und Teigwaren mischen, würzen, auf Teller verteilen. Beiseite gestellte Speck-Mischung darauf anrichten.
Nährwert pro Portion:
kcal
632
F
32g
Kh
62g
E
23g

Zusatzinformationen

  • Dazu passt: Apfelmus.
Schnell, einfach und beliebt

Schnell, einfach und beliebt

«Meine Kinder lieben Älplermagronen, und ich finde am Gericht toll, dass die Teigwaren nicht separat gekocht werden müssen und es ruckzuck gemacht ist. Aufgrund der Reihenfolge im Rezept heisst das Gericht in einigen Kantonen auch «Hindersi-Magronen». Ein Muss ist Apfelmus: Für viele ist die Kombination von Teigwaren und Apfelmus auf dem Teller wunderbar, für andere ein Graus, sie bevorzugen zwei Teller. Und einige sparen sich das Apfelmus als Dessert.»
Severino, Rezeptredaktor

Bewertungen

Bewertungen ansehen

    Zu diesem Rezept passt:

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte