Ricotta im Strudelbett mit Cicorino-Salat

Ricotta im Strudelbett mit Cicorino-Salat

Frech vom Blech! Dieses pikante Gebäck ist dank des Cicorino rossos so farbenfroh geworden.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

4 EL Aceto balsamico bianco
0.5 TL Salz
0.5 TL Zucker
1 rote Zwiebel, in Streifen
2 EL helle Sultaninen
1 Päckli Strudelteig (ca. 120 g)
1 EL Olivenöl
1 EL Wasser
10 Tranchen Rohschinken
500 g Ricotta
1 EL Olivenöl
 TL Salz
100 g Cicorino rosso, in feinen Streifen
wenig Olivenöl
Und so wirds gemacht:
1. Aceto, Salz und Zucker verrühren, Zwiebel und Sultaninen beigeben, mischen, beiseite stellen.
2. Teigblätter sorgfältig auseinanderfalten. Öl und Wasser verrühren, jedes Teigblatt damit bestreichen, alle Blätter aufeinanderlegen, quer halbieren. Teige auf die Grösse der Bleche zusammenschieben, in die Bleche legen. Rohschinken rundum an den Rand legen.
3. Ricotta, Öl und Salz mischen, auf dem Teig verteilen.
4. Backen: ca. 25 Min. auf der untersten Rille des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, aus den Blechen nehmen.
5. Cicorino mit der Zwiebelmischung mischen, auf dem Strudelbett verteilen, Öl darüberträufeln.

Service

Nährwert pro Person:
  • 531 kcal
  • 34 g
  • Kh 28 g
  • 28 g

Kundenbewertung für dieses Rezept