Sauerteigbrot mit Randenhummus

Sauerteigbrot mit Randenhummus

Dieses Brot wird mit selbergemachtem Sauerteigansatz gebacken.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Aufgehen lassen: ca. 3.25 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Mehl, Wasser und Joghurt in einer Schüssel mischen. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 4 Tage stehen lassen. Mehrmals rühren, bis der Brei schäumt
  • Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde eindrücken. Hefe, Honig und Wasser in der Mulde zu einem dünnen Brei anrühren, mit wenig Mehl bestäuben. Stehen lassen, bis der Brei schäumt (ca. 15 Min.)
  • Salz, den Sauerteigansatz und Wasser beigeben, ca. 10 Min. zu einem feuchten, glatten Teig kneten, oder mit den Knethacken auf niedrigster Stufe des Handrührgeräts ca. 5 Min. zu einem feuchten, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 2.5 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen
  • Teig flach drücken, ringsum zur Mitte falten, zu einer Kugel formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit wenig Wasser bestreichen, nochmals 30 Min. aufgehen lassen. Teig mit wenig Mehl bestäuben, mit einem Messer ca. 1 cm tief einschneiden. Ein ofenfestes Förmchen, mit Wasser füllen, auf das Blech stellen
  • Backen: ca. 10 Min. in der unteren Hälfte des auf 240 Grad vorgeheizten Ofens. Hitze auf 180 Grad reduzieren, Brot ca. 40 Min. fertig backen. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen
Nährwert pro Portion:
kcal
567
F
27g
Kh
67g
E
15g

Zusatzinformationen

  • Tipp: Statt Kichererbsen gedämpfte Erbsli verwenden.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten