Glutenfreier Apfel-Speck-Strudel

Glutenfreier Apfel-Speck-Strudel

Verzicht mit glutenfreies Mehl bedeutet nicht Geschmacksverzicht: Fein gefüllter Strudel mit Bratspeck, Zwiebel, Apfel und Ricotta.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

6 Tranchen Bratspeck, in Streifen
2 Zwiebeln, in feinen Streifen
1 Apfel, grob gerieben
180 g Ricotta
1 TL Salz
wenig Pfeffer
170 g glutenfreies Mehl (Schär)
0.25 TL Fiber Husk (siehe Hinweis)
0.25 TL Salz
1 frisches Ei
1 EL Rapsöl
5 EL Wasser
50 g Butter, flüssig, abgekühlt
Und so wirds gemacht:
1. Speck und Zwiebeln in einer Bratpfanne ca. 5 Min. braten, etwas abkühlen. Apfel und Ricotta daruntermischen, würzen.
2. Mehl, Fiber Husk und Salz in einer Schüssel mischen. Ei, Öl und Wasser gut verrühren, beigeben, mit einer Kelle zusammenfügen, auf wenig Mehl zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten, zu einer Kugel formen.
3. Teig auf einem Tuch mit wenig Mehl rechteckig (ca. 35 × 45 cm) möglichst dünn auswallen, mit wenig Butter bestreichen. Füllung auf der unteren Teighälfte verteilen, dabei seitlich einen Rand von ca. 3 cm frei lassen, seitliche Ränder einschlagen. Tuch anheben, Strudel locker aufrollen, mit dem Verschluss nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech le- gen, mit wenig Butter bestreichen.
4. Backen: ca. 30 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Strudel während des Backens mehrmals mit der restlichen Butter bestreichen.
Hinweis: 
Fiber Husk sind Flohsamen. Dieses natürliche Verdickungsmittel macht den Teig elastischer und geschmeidiger. Es ist in Reformhäusern sowie unter www.gfshop.ch oder www.pastaavanti.ch erhältlich.

Service

Nährwert pro Stück (1/4):
  • 445 kcal
  • 25 g
  • Kh 45 g
  • 9 g

Kundenbewertung für dieses Rezept