Kirschen-Zupfbrot

Kirschen-Zupfbrot

Zupfen erlaubt!
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
8 Personen8 Personen
 

Zubereitung

500 g Mehl
1 TL Salz
1 EL Zucker
0.5 Würfel Hefe (ca. 20 g), zerbröckelt
4 dl Buttermilch nature
1 Glas Sauerkirschen im Glas (ca. 340 g), abgetropft, 1.5 EL Saft aufgefangen
100 g Backmarzipan
1 Bio-Zitrone, nur abgeriebene Schale
100 g Puderzucker
40 g Mandelblättchen, geröstet
Und so wirds gemacht:
1. Mehl, Salz, Zucker und Hefe in einer Schüssel mischen. Buttermilch dazugiessen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1.5 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
2. Sauerkirschen mit Marzipan und Zitronenschale pürieren.
3. Teig auf wenig Mehl rechteckig (ca. 30 × 40 cm) auswallen. Füllung darauf verteilen. Teig quer in 5 Streifen, dann in Rechtecke von ca. 5 × 7 cm schneiden. Rechtecke aufeinanderlegen, in die Formen stellen. Nochmals zugedeckt ca. 30 Min. aufgehen lassen.
4. Backen: ca. 35 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, aus den Formen nehmen, auf einem Gitter auskühlen.
5. Puderzucker und beiseite gestellten Kirschensaft verrühren, Glasur über das Gebäck giessen, Mandeln darüberstreuen.
Form: 
Für 2 Backformen «Vital» oder eine Cakeform von ca. 30 cm, mit Backpapier ausgelegt
Tipp: 
Schmeckt frisch am besten.

Service

Nährwert pro Stück (1/16):
  • 197 kcal
  • 3 g
  • Kh 35 g
  • 6 g

Kundenbewertung für dieses Rezept