Baeckeoffe

Baeckeoffe

Baeckeoffe - Liebesgruss an alle Elsass-Fans!
 
ca. 50Min.ca. 50Min.
6 Personen6 Personen
 

Zubereitung

Marinade

7.5 dl trockener Weisswein (z.B. Elsässer Riesling)
1 Zwiebel, in Streifen
2 Knoblauchzehen, gehackt
1 kleiner Lauch, in Ringen
1 Lorbeerblatt
0.5 TL Pfefferkörner
1 Zweiglein Thymian
einige Petersilienstiele
400 g Rindsvoressen (z.B.Hohrücken/Schulter)
400 g Schweinsvoressen (z.B.Hohrücken/Schulter)
400 g Lammvoressen (z.B.Hohrücken/Schulter)
1 Schweinsfüessli, evtl. vom Metzger in Scheiben schneiden lassen
Und so wirds gemacht:
Alle Zutaten bis und mit Petersilie in ein tiefes Glas-, Porzellan- oder Chromstahlgefäss geben. Fleisch in die Marinade legen, sodass es vollständig bedeckt ist (evtl. mit einem Teller beschweren). Zugedeckt im Kühlschrank ca. 12 Std. marinieren.

Baeckeoffe

1 kg fest kochende Kartoffeln (z.B. Charlotte, Nicola), in feinen Scheiben
2 kleine Zwiebeln (ca.100g), in Ringen
1 kleiner Lauch (ca.100g), in Ringen
2 Rüebli (ca. 200g), in feinen Scheiben
2 Knoblauchzehen, grob gehackt
3 EL Petersilienstiele, fein gehackt
1 TL Thymianblättchen
2 Nelken
1.5 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Und so wirds gemacht:
Fleisch aus der Marinade nehmen, diese absieben. Die Hälfte der Kartoffeln einschichten. Dann die Hälfte des Gemüses und der Kräuter sowie die Nelken beigeben. Fleisch darauf legen, mit 1 Teelöffel Salz und Pfeffer würzen. Restliche Kräuter und Gemüse darauf legen, mit den restlichen Kartoffeln bedecken, würzen. So viel Marinade dazugiessen, dass sie bis unter die oberste Schicht reicht, die Form mit Alufolie bedecken, den Deckel auflegen.
From: 
für einen Brattopf von ca. 4 Litern, gefettet, oder den Römertopf, gewässert
Backen: 
ca. 3 Std. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens.
Tipp: 
der Baeckeoffe kann ca. 1 Std. bei 60 Grad warm gehalten werden.

Service

Nährwert pro Person (ohne Schweinsfüessli):
  • 506 kcal
  • 19 g
  • Kh 30 g
  • 45 g

Kundenbewertung für dieses Rezept