Schinken-Chicorée-Strudel

Schinken-Chicorée-Strudel

Herb-würziger Chicorée verschafft diesem Schinken-Strudel eine noch aromatischere Note.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 25 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Butter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen, Schinken anbraten, in eine Schüssel geben. Hitze reduzieren, Chicorée mit Knoblauch und Salz mischen, ca. 5 Min. andämpfen, abtropfen, gut ausdrücken, zum Schinken geben, auskühlen.
  • Quark, Eigelbe und Petersilie darunter mischen, Füllung würzen.
  • 1/2 Portion Teig sorgfältig entfalten, auf ein Küchentuch legen, Teigblätter voneinander lösen. Restlichen Teig zugedeckt beiseite stellen. 1. Blatt mit wenig Öl bestreichen, 2. Blatt so darauf legen, dass es am oberen Rand ca. 1 cm überlappt. Die Füllung darauf verteilen, dabei ringsum einen ca. 4 cm breiten Rand frei lassen. Restlichen Teig gleich zusammensetzen, auf die Füllung legen, seitliche Ränder einschlagen.
  • Küchentuch leicht hochheben, Strudel locker aufrollen, mit dem Verschluss nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Strudel mit wenig Öl bestreichen.
Nährwert pro Person:
kcal
373
F
23g
Kh
22g
E
19g

Zusatzinformationen

  • Backen: ca. 25 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Strudel während des Backens mehrmals mit Öl bestreichen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten