Papaya-Ananas-Coulis

Papaya-Ananas-Coulis

Die süsseste Versuchung zu Glace, Panna cotta und anderen edlen Desserts heisst Coulis – je exotischer, desto besser.
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

1 reife Papaya (ca. 300 g), entkernt, in Würfeli
1 Baby-Ananas (ca. 450 g), geschält, in Würfeli
50 g Puderzucker
Und so wirds gemacht:
Früchte mit Puderzucker fein pürieren. Bis ca. 2 cm unter den Rand in die sauberen Gläser füllen, tiefkühlen.
Form: 
für 3 Gläser von je ca. 2 dl
Haltbarkeit: 
im Tiefkühler ca. 6 Monate.
Anwendung: 
zu Glace, Panna cotta; 1 Teelöffel fein geschnittene Pfefferminz oder Zitronenmelissenblätter darunter mischen. Oder pikant für Saucen, z. B. zu Kalbssteaks,Koteletts, Pouletbrüstli.

Service

Nährwert pro Person:
  • 64 kcal
  • Kh 15 g

Kundenbewertung für dieses Rezept