Mango-Jalousien

Mango-Jalousien

Die klassischen Apfel-Jalousien bekommen Konkurrenz. Mit Mangoscheiben und Granatapfelkernen belegt, schmecken diese Blätterteigstückli köstlich exotisch.
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

1 rechteckig ausgewallter Blätterteig (25 x 42 cm)
4 EL Kokosflocken
2 Mangos, längs halbiert, quer in ca. 4 mm dicken Scheiben
Puderzucker zum Bestäuben
1 Granatapfel, quer halbiert, Kerne ausgelöst, 1 1/2 Esslöffel Saft aufgefangen
1 dl Rahm
Und so wirds gemacht:
1. Blätterteig entrollen, mit dem Backpapier auf den Blechrücken ziehen, mit dem Teigrädchen in 8 gleich grosse Stücke schneiden. Bei jedem Teigstück mit einem Messer ringsum einen Rand von ca. 1 1/2 cm einkerben. Inneres mit einer Gabel dicht einstechen, Kokosflocken darauf verteilen, Mangoscheiben darauf legen.
Backen: 
ca. 15 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Jalousien herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen. Mit Puderzucker bestäuben, mit den Granatapfelkernen verzieren. Rahm mit dem Granatapfelsaft verrühren, steif schlagen, zu den Jalousien servieren.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 287 kcal
  • 20 g
  • Kh 24 g
  • 3 g

Kundenbewertung für dieses Rezept