Erdnusssauce

Erdnusssauce

Süss und pikant zugleich ist diese Erdnusssauce mit Kokosmilch, Tamarinden und Chili. Sie passt zu Poulets-Satays und auch zu Schweine- und Kalbfleischgerichten.
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

1 EL Erdnussöl
2 Schalotten, fein gehackt
Knoblauchzehe, gepresst
2 dl Kokosmilch
80 g gesalzene Erdnüsse, gemahlen
1.5 EL helle (light) Sojasauce
1 EL Tamarindenpaste (siehe Tipp)
1 EL Rohzucker
1.5 kleine rote Chilis/Peperoncini, entkernt, fein gehackt
Und so wirds gemacht:
1. Öl warm werden lassen. Schalotten und Knoblauch andämpfen, Kokosmilch dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren.
2. Erdnüsse und alle Zutaten bis und mit Chilis beigeben. Sauce ca. 10 Min. köcheln.
Tipp: 
Tamarindenpaste wird aus den braunen Schoten des Tamarindenbaumes hergestellt und ist in asiatischen Spezialitätenläden erhältlich.
Passt zu: 
Poulet-Satay, Schweinskoteletts, geschnetzeltem Kalbfleisch.

Service

Nährwert pro Person:
  • 258 kcal
  • 22 g
  • Kh 9 g
  • 7 g

Kundenbewertung für dieses Rezept