Fastenwähe

Fastenwähe

Früher ein kleiner Trost vor den Fastentagen vor Ostern – heute beliebte Fasnachtsspezialität.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Aufgehen lassen: ca. 60 Min.
Backen: ca. 35 Min.
vegetarisch

Und so wirds gemacht:

  • Mehl, Salz und Hefe in einer Schüssel mischen. Butter und Milch beigeben, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten, zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
  • Teig in ca. 12 Stücke teilen, jedes Stück ca. 7 mm dick, oval auswallen. Längs vier je ca. 4 cm lange Schlitze einschneiden. Teigstücke auf drei Backpapiere verteilen, Schlitze etwas auseinanderziehen. Ein Backpapier auf einen Blechrücken ziehen, Teig mit Eigelb bestreichen, Kümmel darüberstreuen. Mit den restlichen Backpapieren gleich verfahren.
Nährwert pro Stück:
kcal
266
F
14g
Kh
30g
E
5g

Zusatzinformationen

  • Backen: nacheinander je ca. 10–12 Min. in der Mitte des auf 230 Grad vorgeheizten Ofens.
  • Gewusst wie Hefeteig beim Aufgehenlassen nie dem Durchzug aussetzen, er fällt sonst zusammen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten