Kalbsroulade

Kalbsroulade

Die Füllung aus Trockenfleisch und Bohnen macht diese Roulade zu einem geschmacklichen wie optischen Highlight.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Bohnenfüllung

1 EL Butter
2 Schalotten, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 Dose Soissonbohnen (ca. 430 g), abgespült, abgetropft
1.5 dl Weisswein
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle
Butter warm werden lassen. Schalotten andämpfen. Knoblauch und Bohnen beigeben, ca. 2 Min. mitdämpfen. Wein dazugiessen, würzen, aufkochen, bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. köcheln, bis nur noch wenig Flüssigkeit in der Pfanne bleibt, etwas abkühlen. Bohnen mit einer Gabel oder dem Mini-Stampfer fein zerdrücken.

Braten

1 kg Kalbsbraten (z. B. Schulter), vom Metzger so aufgeschnitten, dass ein grosses, ca. 2cm dickes Rechteck entsteht
0.75 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
70 g Trockenfleisch in Tranchen (z. B. Mostbröckli)
2 EL Öl zum Anbraten
1 dl Wasser
1 dl Weisswein
Und so wirds gemacht:
1. Fleisch auf die Arbeitsfläche legen, beidseitig würzen. Braten füllen, rollen und binden.
2. Öl im Bratgeschirr in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens ca. 5 Min. heiss werden lassen. Fleisch darin beidseitig je ca. 10 Min. anbraten, Hitze auf 180 Grad reduzieren. Wasser und Wein dazugiessen.
Schmoren: 
ca.1 1/2 Std., Braten von Zeit zu Zeit wenden. Herausnehmen, vor dem Tranchieren zugedeckt ca. 10 Min. stehen lassen, Küchenschnur entfernen. Jus fein pürieren, mit Wasser auf 3 1/2 dl ergänzen, heiss werden lassen.

Service

Nährwert pro Person:
  • 441 kcal
  • 17 g
  • Kh 12 g
  • 59 g

Kundenbewertung für dieses Rezept