Physaliscreme

Physaliscreme

Die Physalis ist nur die Krone eines köstlichen Creme-Desserts

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
Kühl stellen: ca. 1.5 Std.
Backen: ca. 12 Min.
4 Personen
Nährwert pro Stück:
kcal
294
F
18g
Kh
28g
E
4g

Und so wirds gemacht:

  • Mehl, Kakao, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Butter beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben. Eigelb und Milch beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.
  • 12 Physalis für die Verzierung beiseite legen, bei den restlichen die Beeren aus der Hülle lösen.
  • Wasser mit Zucker aufkochen, Beeren beigeben, ca. 5 Min. weich köcheln, pürieren, auskühlen. Rahm darunterziehen.

Zusatzinformationen

  • Form: Für die Schiffli-Form aus Silikon oder 8 Muffinsförmchen, gefettet
  • Formen: Schiffli-Form mit der Rückseite nach oben auf einen Blechrücken legen. Teig auf wenig Mehl ca. 2mm dick, rechteckig auswallen. 12 Ovale ausstechen, auf die Wölbungen legen, leicht andrücken, mit der Gabel dicht einstechen, ca. 15 Min. kühl stellen.
  • Backen: ca. 12 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen. Schiffli sorgfältig abheben, auf einem Gitter auskühlen.
  • Servieren: Die Hüllen der beiseite gelegten Physalis aufschneiden, nach hinten biegen. Beeren bis zur Hälfte in die Kuchenglasur tauchen, auf Backpapier trocknen lassen. Schiffli mit der Creme füllen, mit je einer Physalis verzieren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten