Shortbread

Shortbread

Auch Shortbread ist ein typisches Afternoon Tea-Gebäck aus England.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 15 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Butter in einer Schüssel mit den Schwingbesen des Handrührgeräts weich rühren, Zucker darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist. Mehl daruntermischen, zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten
  • Zwei Kreise von je ca. 16 cm Ø mit Abstand auf ein Backpapier zeichnen, Papier wenden. Teig halbieren, eine Hälfte auf dem vorgezeichneten Papier zu einem Kreis auswallen. Mit einem Messerrücken 8 Kuchenstücke einkerben. Mit einem Holzspiesschen einstechen. Die Hälfte des Zuckers darüberstreuen. Mit der anderen Teighälfte gleich verfahren
Nährwert pro Stück:
kcal
137
F
8g
Kh
15g
E
1g

Zusatzinformationen

  • Backen: ca. 15 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, mit dem Papier auf ein Gitter ziehen, leicht abkühlen, die eingekerbten Stücke durchschneiden, auskühlen
  • Haltbarkeit: in einer Dose gut verschlossen, kühl und trocken ca. 5 Tage
  • Tipp: Tea Time from Switzerland – mit den neuen Ricola-Kräutertees im Beutel. Alle Kräuter werden von Schweizer Kräuterbauern mit Sorgfalt angebaut und schonend verarbeitet. Ricola-Kräutertees sind in den Sorten Kräuter, Minzen, Zitronenmelisse und Verveine in grösseren Coop Supermärkten erhältlich.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten