Speck-Prügeli

Speck-Prügeli

Speck-Prügeli, keinesfalls für Prügelknaben, aber für Geniesser!
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

100 g Mehl
0.3 TL Salz
0.25 Päckli Trockenhefe
0.25 TL Kümmel, fein gehackt
3.5 EL lauwarmes Wasser
8 Tranchen Bratspeck (ca. 100g)
Und so wirds gemacht:
Mehl, Salz, Hefe und Kümmel in einer Schüssel mischen, Wasser beigeben. Zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
Formen: 
Teig in 4 gleich grosse Portionen teilen, zu je ca. 20 cm langen Rollen drehen, mit dem Wallholz längs ca. 3 cm breit auswallen. Mit dem Speck verdrehen (siehe «Gewusst wie»). Prügeli in ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
Backen: 
ca. 17 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen.
Schneller geht’s: 
mit einem halben ausgewallten Pizzateig (ca. 25 x 38 cm). Kümmel mit dem Wallholz einwallen.
Lässt sich vorbereiten: 
Prügeli eine Woche im Voraus zubereiten, nur 13 Min. backen, auskühlen. In einem Tiefkühlbeutel verpackt tiefkühlen. Vor dem Servieren im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen ca. 5 Min. aufbacken.
Passt zu: 
Most-Kabis-Suppe.
Gewusst wie: 
Je zwei Specktranchen leicht überlappend auf die Teigstreifen legen, leicht andrücken. Teigstreifen 2-mal verdrehen.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 171 kcal
  • 8 g
  • Kh 18 g
  • 8 g

Kundenbewertung für dieses Rezept