Bienenstich-Schnitten

Bienenstich-Schnitten

Schnitten-Show: In der Schnittenform lässt sich auch ein Hefeteig für einen Bienenstich ideal backen. Gefüllt wird dieses Gebäck dann mit einer schnellen Vanillecreme.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
8 Personen8 Personen
 

Zubereitung

250 g Mehl
1 Prise Salz
2 EL Zucker
1.5 EL Trockenhefe
100 g Rahmquark
1 dl Milch
25 g Butter
40 g Akazienhonig
60 g Mandelblättchen
Und so wirds gemacht:
1. Mehl und alle Zutaten bis und mit Trockenhefe mischen.
2. Quark und Milch beigeben, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten, in der vorbereiteten Form verteilen, gleichmässig flach drücken, zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1.5 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen. Form auf ein Backblech stellen.
3. Butter und Honig in einer Pfanne warm werden lassen, von der Platte nehmen. Mandelblättchen darunter­mischen, auf dem Teig verteilen, nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen.
Backen: ca. 20 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, aus der Form nehmen, auf einem Gitter auskühlen.
1 Becher Vanille-Flan (ca. 100g)
1.5 dl Vollrahm,  steif geschlagen
Und so wirds gemacht:
Flan glatt rühren, Schlagrahm darunterziehen. Hefeteig quer halbieren, Boden wieder in die Form legen, Vanillerahm gleichmässig darauf verteilen, Deckel darauflegen, zugedeckt ca. 1 Std. kühl stellen, in Schnitten schneiden.
Form: 
Für die Schnittenform, gefettet und bemehlt, oder eine Cakeform von 30 cm, gefettet und bemehlt
Tipp: 
Die Bienenstich-Schnitten schmecken frisch am besten.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 307 kcal
  • 16 g
  • Kh 33 g
  • 7 g

Kundenbewertung für dieses Rezept