Studenten-Schnitte

Studenten-Schnitte

Schnitten-Show: Studentenschnitten sind ideal für die Verwendung von trockenen Guetzli (Schraps). Das Backen in der Schnittenform ist für dieses klassische Gebäck gerade ideal.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 35 Min.
8 Personen
Nährwert pro Stück:
kcal
593
F
31g
Kh
67g
E
11g

Und so wirds gemacht:

  • Formenboden auf die Mitte des Teiges legen, rundum den Teig abschneiden, Teig auf den Formenboden legen, mit einer Gabel sehr dicht einstechen, auf ein Backblech stellen.
  • Backen: ca.10 Min. auf der untersten Rille des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, mit Himbeergelee bestreichen, in den Formenrand stellen.
  • Eigelbe, Wasser und Zucker mit den Schwingbesen des Handrührgeräts rühren, bis die Masse heller ist.
  • Eiweisse mit dem Salz steif schlagen.
  • Guetzli mit dem Cutter fein mahlen, mit den restlichen Zutaten mischen. Lagenweise mit dem Eischnee darunterziehen, in die Form auf den Teigboden giessen, glatt streichen, auf ein Backblech stellen.
  • Backen: ca. 25 Min. auf der untersten Rille des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, aus der Form nehmen.
  • Himbeergelee auf die lauwarme Schnitte streichen. Kuchenglasur darübergiessen, auskühlen, schneiden.

Zusatzinformationen

  • Form: Für die Schnittenform (siehe Hinweis), gefettet und bemehlt, oder eine Cakeform von 30 cm, gefettet und bemehlt
  • Tipp: In unserer neuen Schnittenform backen Sie perfekte Schnitten. Die Form hat einen antihaft beschichteten Rand und einen schnittfesten, heraushebbaren Boden; damit bekommen Sie die Schnitten ganz einfach heraus. Zur Schnittenform gibt es ein Rezeptbüchlein mit vielen süssen und pikanten Rezepten, z. B. eine luftige Cremeschnitte.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten