Bloody Aperol

Bloody Aperol

Bloody Aperol - so rot wie Blut, so süffig wie ein Apéro-Getränk…
 
ca. 5Min.ca. 5Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

5 dl Preiselbeernektar
1 dl Aperol (siehe Hinweis)
1 EL Zitronensaft
2 Kugeln Blutorangen-Joghurtglace
6 Eiswürfel
Und so wirds gemacht:
Alle Zutaten im Mixglas fein pürieren, in Gläser verteilen.
Hinweis: 
Aperol ist ein italienischer Bitter-Aperitif. Statt Aperol Campari oder Grenadinesirup verwenden.

Service

Nährwert pro Person:
  • 172 kcal
  • Kh 26 g
  • 2 g

Kundenbewertung für dieses Rezept