Ingwer-Herzen

Ingwer-Herzen

Liebe geht durch den Magen: Herzgebäck aus Ofenküchlein-Grundrezept backen und einer Füllung aus Ingwer-Rahm-Vanille-Creme.

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
Backen: ca. 45 Min.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Pro Stück:
kcal
363
F
27g
Kh
24g
E
6g

Und so wirds gemacht:

  • Milch mit allen Zutaten bis und mit Zucker aufkochen, Hitze reduzieren.
  • Mehl auf einmal beigeben, mit einer Kelle ca. 1 1/2 Min. rühren, bis sich ein geschmeidiger Teigkloss bildet, der sich vom Pfannenboden löst. Pfanne von der Platte nehmen.
  • Eier portionenweise darunterrühren, der Teig soll weich sein, aber nicht zerfliessen.
  • Formen: siehe Ingwer-Herzen.
  • Backen/Trocknen: ca. 30 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Ofen nie öffnen! Anschliessend im ausgeschalteten, leicht geöffneten Ofen ca. 15 Min. trocknen. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen, quer halbieren.
  • Teig nach Anleitung (siehe Grundrezept) zubereiten, jedoch Vanillesamen zur Milch geben.
  • Formen: Teig in einen Spritzsack mit glatter Tülle (ca. 14 mm Ø) geben, ca. 6 Herzen von je ca. 10 cm Ø mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen.
  • Backen/Trocknen: siehe Grundrezept nebenan.
  • Rahm und alle Zutaten bis und mit Ingwer steif schlagen. In einen Spritzsack oder den Füll-Profi (siehe «Der Füll-Profi») mit glatter Tülle (10 –14 mm Ø) geben. Rahm auf die Bödeli spritzen, Deckel daraufsetzen, mit Puderzucker bestäuben.

Zusatzinformationen

  • Ergibt: Ca. 6 Stück
  • Der Füll-Profi: Die ideale Füll- und Dressierhilfe für Mini-Gebäck! Dank der grossen Öffnung ist der Füll-Profi praktisch zum Befüllen. Das weiche Material ermöglicht ein sauberes, präzises Arbeiten ohne Kraftaufwand.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten