Rüeblisuppe mit Kichererbsen

Rüeblisuppe mit Kichererbsen

Diese vegane Rüeblisuppe ist nicht nur für den Suppenkaspar empfehlenswert!
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

2 Bund Koriander, grob geschnitten
1 Knoblauchzehe, gepresst
50 g gesalzene Erdnüsse, grob gehackt
1 dl Olivenöl, nicht kaltgepresst
2 Prisen Salz
wenig Pfeffer
1 EL Olivenöl
1 Zwiebel, grob gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
500 g Rüebli, in Stücken
8 dl Wasser
2 TL Salz
wenig Pfeffer
2 EL Olivenöl
1 Dose Kichererbsen (ca. 400 g), abgespült, abgetropft
wenig Kreuzkümmel, nach Belieben
Und so wirds gemacht:
1. Pesto: Koriander, Knoblauch, Erdnüsse und Öl im Mixglas pürieren, würzen, beiseite stellen.
2. Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Zwiebel und Knoblauch andämpfen, Rüebli ca. 5 Min. mitdämpfen. Wasser dazugiessen, salzen, aufkochen, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 20 Min. köcheln, pürieren, würzen.
3. Öl in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Kichererbsen und Kreuzkümmel beigeben, unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze ca. 2 Min. rösten. Kirchererbsen mit dem beiseite gestellten Pesto auf der Suppe verteilen.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 500 kcal
  • 42 g
  • Kh 22 g
  • 10 g

Kundenbewertung für dieses Rezept