Schenkeli mit Kirsch-Schoggisauce

Schenkeli mit Kirsch-Schoggisauce

Zur Fasnachtszeit gehören doch Schenkeli immer dazu.
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
8 Personen8 Personen
 

Zubereitung

100 g Butter, weich
175 g Zucker
0.25 TL Salz
3 Eier
1 Bio-Zitrone, nur abgeriebene Schale
1.5 EL Kirsch
400 g Mehl
1 TL Backpulver
Öl zum Frittieren
1 EL Zucker
1.5 dl Rahm
100 g dunkle Schokolade, fein gehackt
2 EL Kirsch
Und so wirds gemacht:
1. Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz darunterrühren. Ein Ei nach dem andern daruntermischen, weiterrühren, bis die Masse heller ist.
2. Zitronenschale und Kirsch darunterrühren. Mehl und Backpulver daruntermischen, sorgfältig zu einem weichen Teig zusammenfügen. Zugedeckt ca. 1 Std. kühl stellen.
3. Formen: Teig auf wenig Mehl zu zwei fingerdicken Rollen formen, schräg in ca. 5 cm lange Stücke schneiden, Schenkeli formen. Mit einem Messer längs ca. 1 mm tief einschneiden.
4. Frittieren: Brattopf bis ¬ Höhe mit Öl füllen, auf ca. 160 Grad erhitzen. Schenkeli portionenweise mit einer Schaumkelle hineinlegen, rundum ca. 4 Min. goldbraun ba- cken. Herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen, Zucker darüberstreuen, auf einem Gitter auskühlen.
5. Rahm in einer Pfanne heiss werden lassen, Pfanne von der Platte nehmen. Schokolade und Kirsch beigeben, unter Rühren schmelzen, zu den Schenkeli servieren.
Tipp: 
Ein Holzspiesschen ins Öl tauchen; wenn sich daran viele Blasen bilden, ist das Öl heiss genug. Oder die Temperatur mit einem Fleischthermometer messen.
Tipp: 
Frisch schmecken die Schenkeli am besten.
Haltbarkeit: 
in einer Dose gut verschlossen, kühl und dunkel ca. 1 Woche.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 264 kcal
  • 15 g
  • Kh 27 g
  • 4 g

Kundenbewertung für dieses Rezept