Birnenroulade

Birnenroulade

Auch eine glutenfreie Roulade kann problemlos aufgerollt und gefüllt werden.

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.
Backen: ca. 8 Min.
Kühl stellen: ca. 30 Min.
8 Personen
Nährwert pro Stück:
kcal
280
F
13g
Kh
33g
E
8g

Und so wirds gemacht:

  • Biskuitteig: Zucker, Eigelbe und Wasser in einer Schüssel mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 5 Min. rühren, bis die Masse schaumig ist.
  • Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Mehl, Kakaopulver und Backpulver mischen, lagenweise mit dem Eischnee auf die Masse sieben, mit dem Gummischaber sorgfältig darunterziehen. Masse rechteckig ca. 5 mm dick auf einem mit Backpapier belegten Blech ausstreichen.
  • Backen: ca. 8 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Wenig Zucker auf ein Küchentuch streuen. Biskuit herausnehmen, auf das Tuch stürzen, mit einem nassen Tuch über das Backpapier streichen, Papier sorgfältig abziehen. Biskuit sofort mit dem umgedrehten Blech zudecken, auskühlen.
  • Quark, Mascarpone, Zucker und Vanillezucker mit den Schwingbesen des Handrührgeräts steif schlagen, Birnen daruntermischen. Biskuit damit bestreichen, satt aufrollen, ca. 30 Min. kühl stellen.
  • Mit Puderzucker bestäuben.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten