Açaí Bowl

Açaí Bowl

Die brasilianischen Açaí-Beeren gelten als Superfood. In dieser Bowl steckt also ganz viel Power für den Tag.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Gefrieren: ca. 30 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Banane schälen, in Stücke schneiden, ca. 30 Min. im Tiefkühler anfrieren.
  • Baumnusskerne fein hacken, mit den Haferflocken in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. ohne Fett rösten. Zucker daruntermischen, kurz weiterrösten, bis der Zucker caramelisiert, auf einem Backpapier verteilen, auskühlen.
  • Açaí-Püree mit der Beerenmischung, der angefrorenen Banane, Mandelmilch, Haferflocken und Puderzucker in einem Mixglas pürieren, bis die Masse cremig und glatt ist. Püree in Bowls verteilen.
  • Banane und Kiwis schälen, in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden, mit den Beeren und dem Baumnusscrunch auf den Bowls verteilen.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
436
F
21g
Kh
52g
E
8g

Zusatzinformationen

  • Für 4 Personen als Frühstück
  • Tipp: Anstelle von Zucker können Sie auch Dattelsüsse oder Rohzucker verwenden.
  • Hinweis: Die brasilianischen Açaí-Beeren gelten als Superfood. Essbar ist nur ihre Haut, diese ist bei uns als Pulver oder Püree erhältlich. Als Ersatz können Sie auch 400 g tief­gekühlte Heidelbeeren verwenden. Übrigens: In Brasilien spricht man Açaí wie «assa-i» aus. Dabei liegt die Betonung auf dem i.

Bewertungen

Bewertungen ansehen

    Zu diesem Rezept passt:

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte