Szegediner Gulasch

Szegediner Gulasch

Szegediner-Gulasch - Schweinsvoressen und Sauerkraut in gelungenem Verbund!
 
ca. 60Min.ca. 60Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

100 g Speckwürfeli
1 grosse Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
2 EL Delikatess-Paprika (süss)
1 EL Öl
700 g Schweinsvoressen (z. B. Schulter oder Stotzen), in ca. 3 cm grossen Würfeln
1 rote Peperoni, in Streifen
0.5 TL Kümmel, gehackt
1 TL Salz
750 g rohes Sauerkraut
ca. 1 dl Fleischbouillon
360 g Crème fraîche
Und so wirds gemacht:
Speck, Zwiebeln, Knoblauch und Paprika im Brattopf im warmen Öl ca. 2 Min. andämpfen.
Fleisch und Peperoni zugeben, kurz mitdämpfen, würzen. Zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 20 Min. dämpfen.
Das Sauerkraut locker darauf verteilen, mit dem Fleisch mischen, Bouillon dazugiessen. Zugedeckt ca. 40 Min. köcheln, gelegentlich umrühren.
5 Min. vor Ende der Kochzeit die Hälfte der Crème fraîche daruntermischen, den Rest glattrühren, dazu servieren.
Tipp: 
Den Kümmel auf einem mit Haushaltpapier belegten Küchenbrett hacken, so spicken die Samen nicht herum.
Hinweis: 
Sauerkraut ist roh in Beuteln von 500 g, 750 g und 1 kg in Lebensmittelgeschäften und Metzgereien erhältlich. Im Handel ist auch Bio-Sauerkraut.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept