Spargel-Cannelloni

Spargel-Cannelloni

So wie die zarten Spargelspitzen aus den Cannelloni gucken, will man nur noch eines: anschneiden und zubeissen.
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Spargeln

1 l Wasser
1 EL Salz
1 kg grüne Spargeln, im unteren Drittel geschält
2 rechteckig ausgewallte Pasta-Teige (je ca. 56x16 cm)
8 Tranchen Schinken
Und so wirds gemacht:
Wasser in einer weiten Pfanne aufkochen. Salz beigeben, die Spargeln darin offen knapp weich kochen.Herausnehmen, sofort kalt abspülen, abtropfen. 4 dl Spargelsud für die Sauce beiseite stellen. Teige entrollen, in je vier gleich breite Stücke schneiden. Je eine Scheibe Schinken darauf legen, Spargeln darauf verteilen, Teig satt aufrollen, in die vorbereiteten Formen legen.

Weisswein-Sauce

2 EL Mehl
2 dl Weisswein (z. B. Riesling)
beiseite gestellter Spargelsud, abgekühlt
1.8 dl Saucen-Halbrahm
0.25 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
wenig Butter- oder Margarineflöckli
4 EL geriebener Sbrinz
Und so wirds gemacht:
Mehl und Wein mit dem Schwingbesen in einer Pfanne verrühren. Spargelsud dazugiessen, unter Rühren aufkochen.Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Rühren ca.10 Min. köcheln. Rahm darunter rühren, würzen. Sauce über die Cannelloni verteilen, Butter- oder Margarineflöckli darauf verteilen, Sbrinz darüber streuen. Form mit Folie zudecken.
Form: 
für 4 Portionen-Gratinformen oder eine ofenfeste Form von 2 Litern, gefettet
Backen / Gratinieren: 
ca.15 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Folie entfernen, ca. 15 Min. gratinieren.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept