Rüeblisuppe mit Bärlauch-Pesto

Rüeblisuppe mit Bärlauch-Pesto

Geniale Kombination: Rüeblisuppe mit Bärlauchpesto. Das Pesto passt auch super zu Pasta.
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Suppe

1 TL Butter oder Margarine
600 g Rüebli, in Scheiben
1 TL Zucker
8 dl Gemüsebouillon
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
Und so wirds gemacht:
1. Butter in einer Pfanne warm werden lassen. Rüebli mit dem Zucker andämpfen.
2. Bouillon dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren. Rüebli zugedeckt ca. 20 Min.weich köcheln.
3. Rüebli mit der Flüssigkeit fein pürieren, Suppe würzen.

Bärlauch-Pesto

100 g junge Bärlauchblätter
4 EL Pinienkerne (ca. 30g), leicht geröstet
2 EL Parmesan oder Pecorino, gerieben
Pfeffer aus der Mühle
4 EL Olivenöl
Und so wirds gemacht:
1. Bärlauch und Pinienkerne fein hacken oder im Cutter pürieren.
2. Parmesan beigeben, würzen.
3. Öl nach und nach darunter rühren.
4. Suppe in vorgewärmten Schüsselchen oder Suppentellern anrichten, Pesto darauf verteilen.
Lässt sich vorbereiten: 
das Bärlauch-Pesto kann ca. 1 Woche im Voraus zubereitet werden. Mit Öl bedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Service

Nährwert pro Person:
  • 264 kcal
  • 22 g
  • Kh 10 g
  • 6 g

Kundenbewertung für dieses Rezept