Toast mit «Barba di frate»

Toast mit «Barba di frate»

Toast mit «Barba di frate» (Mönchsbart, schnell zubereitet) - ein Frühlingsessen, das es in sich hat

einfache Zubereitung
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 8 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Barba di frate ca. 30 Sek. im Salzwasser blanchieren, kurz in kaltes Wasser legen, auf Haushaltpapier abtropfen.
  • Toastbrot auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, in der Mitte des auf 240 Grad vorgeheizten Ofens goldbraun backen, herausnehmen, mit Knoblauch einreiben.
  • Eier mit allen Zutaten bis und mit Pfeffer gut verrühren.
  • Butter in einer beschichteten Bratpfanne warm werden lassen. Eimasse beigeben,

    mit einer Bratschaufel bei kleiner Hitze hin- und herschieben, bis die Masse leicht fest ist.

  • Barba di frate mit einer Gabel zu 8 Nestchen formen, auf die Toasts legen. Rührei

    in die Nestchen verteilen, mit Parmesanspänen garnieren.

    Ca. 4 Min. in der Mitte des Ofens überbacken, sofort servieren.

Nährwert pro Person:
kcal
323
F
15g
Kh
30g
E
16g

Zusatzinformationen

  • Tipp: statt Barba di frate 800 g feinen Spinat verwenden. Den Spinat tropfnass in einer grossen Pfanne zugedeckt zusammenfallen lassen, ca. 3 Min. dämpfen, herausnehmen, gut abtropfen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Bewertungen

    Zu diesem Rezept passt:

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte