Poulet sweet and sour

Poulet sweet and sour

Poulet sweet and sour - Geflügelbrüstli, wie man sie immer essen mag
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
2 Personen2 Personen
 

Zubereitung

200 g Pouletbrüstli, schräg geschnitten in ca. 3mm breiten Streifen
2 EL Sojasauce
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 EL Öl
1 Zwiebel, längs halbiert, in feinen Streifen,
1 rote Peperoni, in feinen Streifen
1 Rüebli, längs in Scheiben, schräg in ca. 1 cm langen Stücken geschnitten
1 Becher Wok Sweet and Sour Sauce (140g)
3 EL Wasser
100 g Mungbohnen-Sprossen
Und so wirds gemacht:
Pouletbrüstli mit Sojasauce und Knoblauchzehe mischen, zugedeckt ca. 15 Min. marinieren. Öl im Wok oder in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Poulet ca. 5 Min. rührbraten, herausnehmen, zugedeckt beiseite stellen. Zwiebel, Peperoni und Rüebli in derselben Pfanne ca. 5 Min. rührbraten. Hitze reduzieren. Wok Sweet and Sour Sauce und Wasser beigeben, zugedeckt ca. 8 Min. knapp weich köcheln. Poulet und Mungbohnen-Sprossen beigeben, nur noch heiss werden lassen.
Passt zu: 
Reis oder Nudeln.

Service

Nährwert pro Person:
  • 320 kcal
  • 8 g
  • Kh 29 g
  • 32 g

Kundenbewertung für dieses Rezept