Osterstückli

Osterstückli

Die klassischen Osterchüechli bekommen fruchtig-süsse Konkurrenz! Dörraprikosen sorgen für eine neue Geschmackserfahrung bei diesen Osterstückli.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

2 dl Wasser, siedend
300 g Dörraprikosen, in ca. 5 mm breiten Streifen
6 dl Milch
1 Prise Salz
1 Limette, nur abgeriebene Schale
60 g Hartweizengriess
1.5 EL Butter
2 rechteckig ausgewallte Kuchenteige (je ca. 25 x 42 cm)
150 g Backmasse mit Mandeln
75 g Butter
75 g Zucker
1 Prise Salz
3 Eigelbe
1.8 dl Rahm
3 Eiweisse
1 Prise Salz
wenig Puderzucker zum Bestäuben
Und so wirds gemacht:
1. Wasser über die Aprikosen giessen, ca. 30 Min. ziehen lassen, abtropfen, beiseite stellen.
2. Milch und alle Zutaten bis und mit Butter unter gelegentlichem Rühren aufkochen, Hitze reduzieren. Bei kleinster Hitze ca. 20 Min.zu einem dicken Brei köcheln, in einer Schüssel auskühlen.
3. Das vorbereitete Blech mit den Teigblättern auslegen.Teigresten für die Verzierung beiseite legen. Mandelmasse auf dem Teig ausstreichen.
4. Butter in einer Schüssel weich rühren. Zucker und Salz, dann ein Eigelb nach dem anderen darunter rühren, weiterrühren, bis die Masse hell ist.
5. Rahm, Aprikosen und Griessbrei darunter mischen.
6. Eiweisse mit dem Salz steif schlagen, sorgfältig unter die Masse ziehen, auf dem Teigboden verteilen, mit den beiseite gestellten Teigresten verzieren.
Form: 
für ein rechteckiges Backblech, gefettet
Backen: 
10 Min. in der unteren Hälfte des auf 240 Grad vorgeheizten Ofens. Hitze auf 200 Grad reduzieren, ca. 20 Min. fertig backen. Herausnehmen, abkühlen, aus dem Blech nehmen, in Quadrate von ca. 8 x 8 cm schneiden, mit Puderzucker bestäuben.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 418 kcal
  • 23 g
  • Kh 44 g
  • 8 g

Kundenbewertung für dieses Rezept