Osterstückli

Osterstückli

Die klassischen Osterchüechli bekommen fruchtig-süsse Konkurrenz! Dörraprikosen sorgen für eine neue Geschmackserfahrung bei diesen Osterstückli.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Ziehen lassen: ca. 30 Min.
Backen: ca. 30 Min.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Stück:
kcal
418
F
23g
Kh
44g
E
8g

Und so wirds gemacht:

  • Wasser über die Aprikosen giessen, ca. 30 Min. ziehen lassen, abtropfen, beiseite stellen.
  • Milch und alle Zutaten bis und mit Butter unter gelegentlichem Rühren aufkochen, Hitze reduzieren. Bei kleinster Hitze ca. 20 Min.zu einem dicken Brei köcheln, in einer Schüssel auskühlen.
  • Das vorbereitete Blech mit den Teigblättern auslegen.Teigresten für die Verzierung beiseite legen. Mandelmasse auf dem Teig ausstreichen.
  • Butter in einer Schüssel weich rühren. Zucker und Salz, dann ein Eigelb nach dem anderen darunter rühren, weiterrühren, bis die Masse hell ist.
  • Rahm, Aprikosen und Griessbrei darunter mischen.
  • Eiweisse mit dem Salz steif schlagen, sorgfältig unter die Masse ziehen, auf dem Teigboden verteilen, mit den beiseite gestellten Teigresten verzieren.

Zusatzinformationen

  • Form: für ein rechteckiges Backblech, gefettet
  • Backen: 10 Min. in der unteren Hälfte des auf 240 Grad vorgeheizten Ofens. Hitze auf 200 Grad reduzieren, ca. 20 Min. fertig backen. Herausnehmen, abkühlen, aus dem Blech nehmen, in Quadrate von ca. 8 x 8 cm schneiden, mit Puderzucker bestäuben.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten