Oster-Burger

Oster-Burger

Statt in Scheiben kommt der Hamburger zu Ostern in Eiform daher - und zwischen zwei Brothälften.
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

4 weisse Brötchen, halbiert
3 EL Milch
400 g Hackfleisch (z. B. Dreierlei)
1 Ei, verklopft
1 EL Kräutersenf
6 EL gemischte Kräuter (z. B. Petersilie, Rosmarin, Thymian), fein gehackt
0.75 TL Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle
Bratbutter zum Braten
4 EL Hot Ketchup
4 EL Light-Mayonnaise
200 g gemischter Blattsalat (z. B. Cicorino rosso, Eisberg, Lattich), die Hälfte des Blattsalates in ca. 1 cm breiten Streifen, Rest beiseite gestellt
100 g Rüebli, in feinen Streifen
4 Käsescheibletten (z. B. Gruyère)
Und so wirds gemacht:
1. Brötchen bis auf einen ca. 5 mm breiten Rand aushöhlen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Inneres fein hacken, mit der Milch übergiessen.
2. Fleisch mit dem Brot-Inneren und alle Zutaten bis und mit Kräutern in einer Schüssel mischen, würzen, von Hand gut kneten.
3. Masse in 8 Portionen teilen, zu Kugeln formen. Diese in einen Löffel drücken und so zu Eiern formen.
4. Butter in einer Bratpfanne heiss werden lassen, Hackfleisch-Eier bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. braten.
5. Brötli im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen ca. 4 Min. rösten, herausnehmen.
6. Ketchup und Mayonnaise, dann Salat- und Rüeblistreifen in die Brötli verteilen. Hackfleisch-Eier darauf anrichten, Käse darauflegen, ca. 4 Min. überbacken. Mit den Salatblättern garnieren.

Service

Nährwert pro Person:
  • 550 kcal
  • 31 g
  • Kh 38 g
  • 31 g

Kundenbewertung für dieses Rezept