Kokossauce mit Crevetten

Kokossauce mit Crevetten

Diese Pasta kommt fernöstlich gewürzt auf den Teller; dafür sorgen Kokosmilch, heisse Chili und gekochte Crevetten.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Teigwaren

500 g Bucatini oder Spaghettoni
Salzwasser, siedend
Und so wirds gemacht:
Teigwaren «al dente» kochen, abtropfen.

Sauce

Erdnussöl zum Rührbraten
2 Bundzwiebeln, Grün schräg in Ringen, Rest fein gehackt
0.5 Stängel Zitronengras, Inneres fein gehackt
1 - 2 Knoblauchzehen, in Scheibchen
4 dl Kokosmilch
1 TL Maizena mit
1 EL Sojasauce angerührt
1 TL Fischsauce
300 g gekochte Crevetten
2 rote Chilis, entkernt, in schmalen Streifen
beiseite gestelltes Grün der Zwiebeln
1 EL Korianderblättchen oder Petersilienblättchen, zerzupft
Und so wirds gemacht:
1. Öl im Wok oder einer weiten Bratpfanne heiss werden lassen, Grün der Zwiebeln ca. 2 Min. rührbraten, herausnehmen, beiseite stellen. Evtl.wenig Öl in dieselbe Pfanne geben, restliche Zwiebeln, Zitronengras und Knoblauch bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. rührbraten.
2. Kokosmilch und alle Zutaten bis und mit Chilis beigeben, Sauce aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 2 Min. köcheln.
3. Beiseite gestelltes Grün der Zwiebeln und Koriander daruntermischen. Zu den heissen Teigwaren servieren.

Service

Nährwert pro Person:
  • 724 kcal
  • 23 g
  • Kh 95 g
  • 33 g

Kundenbewertung für dieses Rezept