Feijoada completa

Feijoada completa

Dieser brasilianische Eintopf erinnert an eine Reise nach Südamerika.
 
ca. 180Min.ca. 180Min.
8 Personen8 Personen
 

Zubereitung

Schwarze Bohnen

350 g schwarze Brasilbohnen oder rote Bohnen
1 EL Öl
2 Zwiebeln, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, gepresst
2 Lorbeerblätter
3 dl Wasser
0.75 TL Salz
wenig Pfeffer
Und so wirds gemacht:
1. Bohnen mit Wasser bedecken, ca. 12 Std. einweichen, abspülen, abtropfen.
2. Öl im Dampfkochtopf (siehe Tipp) warm werden lassen. Zwiebeln und Knoblauch andämpfen, Bohnen beigeben, kurz mitdämpfen.Wasser dazugiessen.Topf verschliessen.Ab Erscheinen des 2. Ringes ca. 17 Min. kochen (2 rote Striche müssen immer sichtbar sein).Topf von der Platte nehmen, geschlossen stehen lassen; erst öffnen,wenn sich das Ventil gesenkt hat. Bohnen würzen.
Tipp: Ohne Dampfkochtopf beträgt die Kochzeit ca. 1 1/4 Stunden.

Fleisch

500 g vorgekochtes, geräuchertes  Rippli
350 g geräucherter Speck
350 g scharfer Chorizo (spanische Paprikawurst)
400 g gekochte Schweinsfüsse (Gnagi)
Und so wirds gemacht:
1. Rippli nach Anweisung auf der Packung zubereiten.
2. Speck,Würste und Schweinsfüsse in leicht kochendem Wasser ca. 50 Min. ziehen lassen.

Reis

250 g Langkornreis, gekocht
6 Orangen geschält, in ca. 5 mm dicken Scheiben
Und so wirds gemacht:
Servieren: Bohnen auf einer weiten Platte anrichten, warm stellen. Fleisch und Würste herausnehmen, tranchieren und auf den Bohnen anrichten. Reis, Orangenscheiben,Chilisauce, Wirz, geröstetes Maniokmehl dazu servieren.
Lässt sich vorbereiten 
2 Tage im Voraus: Bohnen einweichen. 1 Tag im Voraus: Bohnen fertig zubereiten, Reis kochen.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 668 kcal
  • 39 g
  • Kh 43 g
  • 37 g

Kundenbewertung für dieses Rezept