Kalte Randensuppe mit heisser Kartoffel

Kalte Randensuppe mit heisser Kartoffel

Kalte Randensuppe mit heisser Kartoffel (Vegi) - Wechselbad für Geniesser!
 
ca. 45Min.ca. 45Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

2 gekochte Randen (ca. 500g), in Stücken
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 Bundzwiebel mit dem Grün, in kleinen Stücken
3 dl fettfreie Gemüsebouillon
1 Grapefruit, nur Saft (ergibt ca. 1.5 dl)
1 Orange, nur Saft (ergibt ca. 1.5 dl)
1.5 EL Aceto balsamico
2 EL Olivenöl
Salz, nach Bedarf
wenig Pfeffer
4 Gschwellti (mehlig kochende Sorte), frisch gekocht, noch heiss
Butterflöckli
wenig Fleur de sel
Und so wirds gemacht:
Randen und alle Zutaten bis und mit Öl im Mixglas pürieren, durch ein Sieb in eine Schüssel streichen, Suppe würzen.
Servieren: 
Suppe in tiefen Tellern anrichten. Je eine heisse Kartoffel längs einschneiden, in die Suppe legen, Butterflöckli darauf verteilen, Fleur de sel darüberstreuen.

Service

Nährwert pro Person:
  • 249 kcal
  • 11 g
  • Kh 31 g
  • 5 g

Kundenbewertung für dieses Rezept