Neptuns Pastetli

Neptuns Pastetli

Meeresgott Neptun hätte bei diesem Leckerbissen frohlockt: ein Pastetli voller Fisch und Rahmsauce!
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Pastetli

8 Blätterteigpastetli
Und so wirds gemacht:
Pastetli auf ein mit Backpapier belegtes Blech stellen.
Aufbacken: nach Anweisung auf der Packung.

Füllung

1 EL Bratbutter
400 g Pangasiusfilets, in ca. 1 1/2 cm breiten Streifen
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
0.5 TL Maizena
1.5 dl Gemüsebouillon
1.8 dl Saucenhalbrahm
1 unbehandelte Zitrone wenig abgeriebene Schale und 1/2 Teelöffel Saft
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
3 EL Mandelstifte, geröstet
Und so wirds gemacht:
1. Butter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Fischstreifen würzen, portionenweise ca. 3 Min. braten. Herausnehmen, beiseite stellen. Bratfett auftupfen.
2. Maizena mit Bouillon und Saucenhalbrahm anrühren, unter Rühren mit dem Schwingbesen in dieselbe Pfanne giessen. Zitronenschale und -saft beigeben, alles aufkochen. Hitze reduzieren, Fisch und 2 Esslöffel Mandelstifte beigeben, nur noch heiss werden lassen. Füllung würzen, in die heissen Pastetli füllen, mit den restlichen Mandelstiften bestreuen, sofort servieren.

Service

Nährwert pro Person:
  • 588 kcal
  • 43 g
  • Kh 28 g
  • 22 g

Kundenbewertung für dieses Rezept