Erbsli-Kissen mit Balsamico-Sauce

Erbsli-Kissen mit Balsamico-Sauce

Dass sie so köstlich sind, haben die Teigkissen mit Erbsli vor allem der dicken Balsamico-Buttersauce zu verdanken.
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Teig

1 ausgewallter Blätterteig (ca. 32cmØ)
Aus dem Teig 8 Kreise von ca. 9 cm Ø ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit einem Messer einen ca. 1 cm breiten Rand einritzen. Nur den Boden (nicht den Rand) mit einer Gabel dicht einstechen, zugedeckt kühl stellen.

Belag

170 g tiefgekühlte Erbsli, aufgetaut (siehe Tipp), 2 Esslöffel beiseite gestellt
70 g Halbfettquark
25 g Parmesan, fein gerieben
1 Ei, verklopft
0.5 TL Senf
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle
Und so wirds gemacht:
Erbsli mit allen Zutaten bis und mit Pfeffer pürieren. Masse so auf die Teigstücke verteilen, dass der Rand frei bleibt, beiseite gestellte Erbsli darauf verteilen.
Backen: 
ca. 15 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.

Balsamico-Sauce

1 EL Butter
1 Schalotte, fein gehackt
0.5 dl Weisswein
1 dl Gemüsefond oder Gemüsebouillon
1 dl Aceto balsamico
1 dl Rahm
40 g Butter, in Stücken, kalt
Und so wirds gemacht:
1. Butter warm werden lassen. Schalotte andämpfen. Wein, Fond und Aceto dazugiessen, aufkochen, auf ca. 1 dl einkochen, Reduktion in eine kleine Pfanne absieben.
2. Rahm beigeben, Pfanne von der Platte nehmen. Butter portionenweise mit dem Schwingbesen darunterrühren. Dabei die Pfanne hin und wieder auf die Platte stellen, um die Sauce nur leicht zu erwärmen; sie darf nicht kochen. Sauce mit dem Mixstab aufschäumen. Etwas Sauce auf die Erbsli-Kissen träufeln, restliche Sauce dazu servieren.
Tipp: 
Erbsli sind im Nu aufgetaut, wenn sie in einem Sieb mit lauwarmem Wasser überbraust werden.

Service

Nährwert pro Person:
  • 554 kcal
  • 41 g
  • Kh 33 g
  • 12 g

Kundenbewertung für dieses Rezept