Tsourekia - Griechisches Osterbrot

Tsourekia - Griechisches Osterbrot

Tsourekia - Griechisches Osterbrot macht jeden Osterhasen neidisch!

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Aufgehen lassen: ca. 30 Min.
Backen: ca. 30 Min.
4 Personen
Nährwert pro Stück (1/8):
kcal
470
F
20g
Kh
57g
E
15g

Und so wirds gemacht:

  • Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde eindrücken.
  • Hefe, Zucker, Wasser und Rahm in der Mulde zu einem dünnen Brei anrühren, mit wenig Mehl bestäuben. Stehen lassen, bis der Brei schäumt (ca. 30 Min.).
  • Zucker und alle Zutaten bis und mit Butter beigeben, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.

Zusatzinformationen

  • Formen: Aus 2/3 des Teiges einen ovalen, ca. 25 cm langen Brotlaib formen und auf einen mit Backpapier belegten Blechrücken legen. Den restlichen Teig halbieren, daraus zwei fingerdicke Rollen (je ca. 80 cm Länge) formen. Teigrollen verdrehen (siehe «Gewusst wie») und um den Brotlaib legen. Zugedeckt nochmals ca. 15 Min. aufgehen lassen, mit Rahm bestreichen.
  • Backen: ca. 30 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, mit dem ungefärbten Ei vorsichtig 4 Mulden für die gefärbten Eier in die Oberfläche drücken. Auf einem Gitter auskühlen, gefärbte Eier in die Mulden legen.
  • Haltbarkeit: Tsourekia schmeckt frisch am besten.
  • Gewusst wie: Teigrollen dicht nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen. Die Teigenden der einen Seite fassen und verdrehen. Dann die Enden der anderen Seite verdrehen, bis die Rollen gleichmässig verdreht sind.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten