Bärlauchglace auf Käse-Chip

Bärlauchglace auf Käse-Chip

Bärlauch in ungewohnter Temperatur: Pikantes, zart schmelzendes Bärlauch-Glace auf Knusper-Chips

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Gefrieren: ca. 4 Std.
Backen: ca. 5 Min.
vegetarisch

Und so wirds gemacht:

  • Bärlauch und Spinat mit dem Wein pürieren, würzen, Masse ca. 1 Std. anfrieren, Schüssel herausnehmen, Masse mit dem Schwingbesen kräftig durchrühren.
  • Rahm sorgfältig unter die Masse ziehen, zugedeckt im Tiefkühler ca. 3 Std. gefrieren.
  • Vier Rechtecke von je ca. 5 x 15 cm auf ein Backpapier zeichnen. Papier wenden, auf einen Blechrücken legen. Parmesan auf den vorgezeichneten Rechtecken gleichmässig verteilen.
Nährwert pro Person:
kcal
128
F
11g
Kh
1g
E
5g

Zusatzinformationen

  • Form: Für ein hohes Gefäss von ca. 3 dl
  • Backen: ca. 5 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, Backpapier vom Blech ziehen, Käserechtecke ca. 1 Min. abkühlen. Mit einem Spachtel sorgfältig vom Papier lösen, sofort über ein Wallholz legen (siehe «Gewusst wie»).
  • Servieren: Glace ca. 30 Min. vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen. Herausnehmen, mit dem Glaceportionierer Kugeln formen. Je eine Kugel auf einem Käse-Chip anrichten.
  • Gewusst wie: Das Wallholz auf ein Gitter legen, so rollt es nicht weg. Käse-Chips leicht abkühlen, über das Wallholz legen, leicht andrücken. Auf dem Wallholz auskühlen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten