Schweinsbraten mit Kressebutter

Schweinsbraten mit Kressebutter

Zarter Schweinsbraten mit aromatischer Kressebutter: ein perfekter Hauptgang für Gäste.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Marinade

1 EL Kräutersenf
1 EL Zitronensaft
2 EL Öl
wenig Pfeffer aus der Mühle
2 EL Kresse, fein gehackt
800 g Schweinsnierstück am Stück
0.5 TL Salz
Bratbutter zum Anbraten
Und so wirds gemacht:
1. Alle Zutaten für die Marinade gut verrühren.
2. Fleisch in Tiefkühlbeutel legen, Marinade dazugiessen, alle Luft herausdrücken, Beutel satt am Fleisch verschliessen. Das Ganze sorgfältig kneten, bis das Fleisch gleichmässig mit Marinade bedeckt ist. Im Kühlschrank ca. 12 Std. marinieren.
3. Fleisch ca. 1 Std. vor dem Braten herausnehmen. Marinade abstreifen, Fleisch salzen.
4. Ofen auf 80 Grad vorheizen, Platte vorwärmen. Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Hitze reduzieren, Fleisch rundum ca. 10 Min. anbraten, erst wenden, wenn sich eine Kruste gebildet hat, auf die vorgewärmte Platte legen, Fleischthermometer an der dicksten Stelle einstecken.
Niedergaren: 
ca. 3 Std. in der Mitte des auf 80 Grad vorgeheizten Ofens. Die Kerntemperatur soll ca. 60–65 Grad betragen. Das Nierstück kann anschliessend bei 60 Grad bis zu 1 Std. warm gehalten werden.

Kressebutter

75 g Butter, weich
25 g Kresse, fein gehackt
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer
Alle Zutaten für die Butter gut verrühren, bis zum Servieren bei Raumtemperatur zugedeckt stehen lassen.

Service

Nährwert pro Person:
  • 414 kcal
  • 26 g
  • 45 g

Kundenbewertung für dieses Rezept