Gefülltes Pitta-Brot

Gefülltes Pitta-Brot

Alternative zum Sandwich - Brottasche mit leckerer Füllung aus Ananas, Krustenbraten, Maiskörnern, Avocado und knackigem Eisbergsalat
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Fladenbrote

8 runde Fladenbrote (z. B. Pitta; siehe Tipp)
Und so wirds gemacht:
Fladenbrote auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Füllung

150 g griechisches Joghurt
1 Dose Ananas (ca. 140 g), 2 Esslöffel Saft aufgefangen, Ananas abgetropft, in kleinen Stücken, beiseite gestellt
0.5 EL Paprika
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer, Cayennepfeffer
190 g Krustenbraten in Tranchen (Coop Prix Garantie), in Würfeli
1 Dose Maiskörner  (ca. 140 g), abgetropft
1 Avocado, in Würfeli
16 Blätter Eisbergsalat
Und so wirds gemacht:
1. Joghurt mit Ananassaft verrühren. Füllung würzen. Krustenbraten, Mais, Avocado und beiseite gestellte Ananas sorgfältig daruntermischen.
2. Fladenbrote aufschneiden, je 2 Salatblätter hineinlegen. Je 1/8 Füllung zwischen die Salatblätter füllen.
Aufbacken: 
nach Angaben auf der Verpackung, auskühlen.
Tipp: 
Restliche Fladenbrote in Tiefkühlbeutel verpacken, im Tiefkühler aufbewahren. Haltbarkeit ca. 3 Monate.
Lässt sich vorbereiten: 
Pitta-Brote 1/2 Tag im Voraus zubereiten. Zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 307 kcal
  • 13 g
  • Kh 45 g
  • 13 g

Kundenbewertung für dieses Rezept