Harira (marokkanische Fastensuppe)

Harira (marokkanische Fastensuppe)

Trari-trara: "Harira" ist da, die marokkanische Fastensuppe zum süchtig Werden!

Vor- und zubereiten: ca. 90 Min.
Einweichen: ca. 12 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Kichererbsen in eine Schüssel geben, mit Wasser bedecken,
  • Öl in einem Brattopf warm werden lassen. Zwiebel, Knoblauch und Fleisch beigeben, andämpfen.
  • Kichererbsen, Rüebli und alle Zutaten bis und mit Tomaten mitdämpfen. Bouillon dazugiessen, Zimtstange beigeben, würzen. Aufkochen, Hitze reduzieren, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 30 Min. köcheln.
  • Linsen beigeben, ca. 20 Min. mitköcheln.
  • Mehl mit dem Wasser anrühren, unter Rühren beigeben, aufkochen, Hitze reduzieren. Teigwaren beigeben, ca. 10 Min. köcheln, bis die Kichererbsen und die Linsen weich sind und die Suppe dick ist. Zimtstange entfernen, würzen. Harira in einer Schüssel anrichten, mit beiseite gestelltem Koriander bestreuen.
Nährwert pro Person:
kcal
315
F
6g
Kh
40g
E
26g

Zusatzinformationen

  • Schneller gehts: mit einer Dose Kichererbsen (ca. 250 g). Diese mit den Linsen zur Suppe geben.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten