Osterlämmchen

Osterlämmchen

Was wäre Ostern ohne ein süsses Osterlamm aus Hefeteig und Haselnuss-Belag?

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Aufgehen lassen: ca. 2 Std.
Backen: ca. 20 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Mehl, Salz, Zucker und Hefe mischen. Butter, Milch und Ei beigeben, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
  • Für den Belag Zucker und alle Zutaten bis und mit Zitronensaft gut mischen, beiseite stellen. Lämmchen formen (siehe «Gewusst wie»), auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen.
Nährwert pro Person:
kcal
613
F
21g
Kh
92g
E
12g

Zusatzinformationen

  • Backen: ca. 20 Min. im auf 160 Grad vorgeheizten Ofen (Heissluft).
  • Tipp: Die Osterlämmchen schmecken frisch am besten.
  • Gewusst wie: Teig in 7 Portionen teilen. Aus 6 Teigstücken je ein Lamm formen (1–3). Mit wenig Teig je ein Ohr formen, auf die Lämmchen legen. Lämmchen mit Ei bestreichen. Beiseite gestellten Belag als Fell auf den Lämmchen verteilen. Nüsse als Auge in die Lammköpfe drücken.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten