Osterküchlein

Osterküchlein

Diese Osterküchlein aus Mandeln sind verziert mit einer Puderzucker-Glasur und Schokoladeeiern. Ostern steht vor der Türe!
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
8 Personen8 Personen
 

Zubereitung

100 g Butter, weich
125 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
150 g gemahlene geschälte Mandeln
3 EL Mehl
1 TL Backpulver
16 gefüllte Schokoladeeier, (je ca. 5 g), 8 beiseite gelegt, restliche ohne Folie tiefgekühlt
Und so wirds gemacht:
1. Butter, Zucker und Salz schaumig rühren, ein Ei nach dem anderen darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist.
2. Mandeln, Mehl und Backpulver mischen, daruntermischen, in die vorbereiteten Förmchen füllen. Je ein tief gekühltes Schokoladeei (ohne Folie) hineinstecken. Förmchen auf ein Blech stellen.

Guss

100 g Puderzucker
1 EL Wasser
einige Tropfen Lebensmittelfarbe
Und so wirds gemacht:
Puderzucker und Wasser gut verrühren, Farbe darunterrühren. Guss über die Küchlein giessen, beiseite gelegte Eier (mit Folie) in die Glasur drücken.
Form: 
Für 8 «Flexi-Förmli Fiorini» oder 8 ofenfeste Förmchen von je ca. 1 dl, gefettet
Backen: 
ca. 25 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, aus der Form nehmen, auf einem Gitter auskühlen.
Haltbarkeit: 
in einer Dose gut verschlossen, kühl und trocken ca. 3 Tage.

Service

Nährwert pro Person:
  • 399 kcal
  • 25 g
  • Kh 37 g
  • 7 g

Kundenbewertung für dieses Rezept