Glutenfreie Schwarzwälder Torte

Glutenfreie Schwarzwälder Torte

Dass es sogar möglich ist, ein glutenfreies Schokoladebiskuit mit Rahm und Weichseln zu einer Schwarzwäldertorte zusammen zu setzen, beweist dieses Rezept.

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
Backen: ca. 20 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Ofen auf 200 Grad vorheizen.

    Zucker, Eigelbe und Wasser mit den Schwingbesen des Handrühr­geräts ca. 5 Min. rühren, bis die Masse schaumig ist.

  • Eiweisse mit dem Salz steif schlagen, Zucker beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt.
  • Mehl, Kakaopulver und Backpulver mischen, lagenweise mit dem Eischnee auf die Masse geben, mit dem Gummischaber sorgfältig darunterziehen. Teig in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen.
  • Backen: ca. 20 Min. in der Mitte des Ofens. Heraus­nehmen, etwas abkühlen, Formenrand entfernen, Biskuit auf ein Gitter stürzen, Boden und Backpapier entfernen, auskühlen, 1-mal quer aufschneiden.
  • Rahm mit dem Zucker und Rahmhalter steif schlagen.
  • Kirschen abtropfen. Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen, 1/3 des Schlagrahms und 3/4 der Kirschen darauf verteilen. Biskuitdeckel darauflegen, Torte mit dem restlichen Rahm überziehen, mit den Schokoladespänen und den restli­chen Kirschen verzieren.
Nährwert pro Stück (1/12):
kcal
346
F
19g
Kh
38g
E
6g

Zusatzinformationen

  • Für eine Springform von ca. 24 cm Ø, Boden mit Backpapier belegt, Rand gefettet
  • Tipp: Statt Sauerkirschen ca. 500 g frische Kirschen entsteint, verwenden.
  • Haltbarkeit: Die Schwarzwälder Torte schmeckt frisch am besten.

Bewertungen

    Zu diesem Rezept passt:

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte