Kräuterforelle im Papier

Kräuterforelle im Papier

Fisch gart en papillote besonders schonend!
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

600 g fest kochende Kartoffeln
0.5 Teelöffel Salz
4 Forellen (Bio, je ca. 180g)
0.5 Teelöffel Salz
Pfeffer nach Bedarf
je  8 Zweiglein Kerbel, Dill und Majoran
30 g Butter, in Stücken, kalt
Und so wirds gemacht:
1. Kartoffeln in ca. 3mm dicke Scheiben hobeln, mit Salz mischen, auf die Mitte der Backpapiere verteilen.
2. Forellen innen und aussen kalt abspülen, mit Haushaltspapier trocken tupfen. Forellen innen und aussen würzen, mit je einem Zweiglein der drei Kräuter und der Hälfte der Butter füllen. Forelle auf die Kartoffeln legen. Restliche Kräuter und Butter auf den Forellen verteilen.
3. Vorderen und hinteren Papierrand über dem Fisch ca. 1cm einschlagen, 2-mal umschlagen. Enden links und rechts, nicht zu nahe am Fisch, mit Küchenschnur gut zusammenbinden.
Form: 
4 Backpapiere von je ca. 38 x 50 cm, zum Einpacken
Dämpfen im Ofen: 
ca. 30 Min. in der Mitte des auf 160 Grad vorgeheizten Ofens.
Servieren: 
Päckli auf Teller legen, Papier kurz vor dem Essen öffnen.
Dazu passt: 
Quarksauce.

Service

Nährwert pro Person:
  • 325 kcal
  • 11 g
  • Kh 26 g
  • 31 g

Kundenbewertung für dieses Rezept