Pouletbrüstli mit Bundzwiebeln

Pouletbrüstli mit Bundzwiebeln

Sogar in einem einfachen Dampfkörbchen kann schonend ein Pouletbrüstli gegart werden.
 
ca. 50Min.ca. 50Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

4 Pouletbrüstli (je ca.130g)
4 Bundzwiebeln, mit nur wenig Grün
0.75 TL Salz
Pfeffer  nach Bedarf
1 EL milder Curry
Und so wirds gemacht:
1. Pouletbrüstli 3-mal schräg ca. 1cm tief einschneiden. Bundzwiebeln längs dritteln, in die Einschnitte der Brüstli stecken, würzen.
2. Curry in eine weite Pfanne geben, Dampfkörbchen hineinstellen, Wasser bis knapp unter den Körbchenboden einfüllen. Poulet hineingeben, zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. garen. Herausnehmen, warm stellen.

Sauce

0.5 EL Butter
1 Banane, in Scheiben
1 Zwiebel, in Würfeln
2 EL milder Curry
2 dl Hühnerbouillon
1 dl Kokosmilch
1 TL Salz
Pfeffer  nach Bedarf
Und so wirds gemacht:
Butter in einer Pfanne warm werden lassen, Banane und Zwiebel beigeben, ca. 2 Min. andämpfen, Curry beigeben, ca. 1 Min. weiterdämpfen. Bouillon und Kokosmilch dazugiessen, Hitze reduzieren, zugedeckt ca. 15 Min. köcheln, würzen und fein pürieren.
Form: 
Für ein Dämpfkörbchen, gefettet
Servieren: 
Pouletbrüstli mit Sauce anrichten.
Dazu passt: 
Reis.

Service

Nährwert pro Person:
  • 275 kcal
  • 8 g
  • Kh 17 g
  • 33 g

Kundenbewertung für dieses Rezept