Grüntee-Pistazien-Macarons

Grüntee-Pistazien-Macarons

Der Favorit der Redaktion - bald auch Ihr Favorit! Dieses feine französiche Gebäck mit Buttercreme darf nicht unversucht bleiben!
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Macarons

150 g Puderzucker, 3 Esslöffel beiseite gestellt
100 g geschälte Mandeln
2 Messerspitzen Backpulver
0.75 TL Grünteepulver (Matcha)
2 frische Eiweisse
1 Prise Salz
Und so wirds gemacht:
1. Puderzucker und alle Zutaten bis und mit Grünteepulver portionenweise im Cutter fein mahlen
2. Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Beiseite gestellten Puderzucker beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Mandelmischung daraufsieben, sorgfältig daruntermischen, Masse in einen Spritzsack mit runder Tülle (ca. 9 mm Ø) geben, ca. 60 kleine Häufchen (von je ca. 2 1/2 cm Ø) auf zwei mit Backpapier belegte Bleche spritzen, aufstehende Spitzen mit nassem Finger flach drücken
Backen: ca. 18 Min. im auf 130 Grad vorgeheizten Ofen (Heissluft). Herausnehmen, abkühlen, auf einem Gitter aus kühlen

Buttercreme

100 g gesalzene Butter, weich
2 EL Puderzucker
2 EL ungesalzene, geschälte  Pistazien
Und so wirds gemacht:
Butter und Puderzucker mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 2 Min. rühren, Pistazien im Cutter fein mahlen, daruntermischen
Füllen Buttercreme in einen Spritzsack mit runder Tülle (ca. 9 mm Ø) geben. Die Hälfte der Macarons wenden, etwas Füllung daraufspritzen, ein zweites Macaron daraufsetzen, leicht zusammendrücken. Ca. 1 Std. kühl stellen
Haltbarkeit: 
In einer Tiefkühldose ca. 1 Monat tiefkühlen. Im Kühlschrank auftauen

Service

Nährwert pro Stück:
  • 70 kcal
  • 5 g
  • Kh 6 g
  • 1 g

Kundenbewertung für dieses Rezept