Selbst gemachtes Knäckebrot mit Burro di Bufala

Selbst gemachtes Knäckebrot mit Burro di Bufala

Im Fokus: Burro di Bufala kommt mit diesem selbergemachten Knäckebrot sehr zur Geltung.
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
20 Personen20 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

250 g Mehl
0.25 Würfel Hefe (ca. 10 g), zerbröckelt
0.5 TL Salz
2 dl lauwarmes Wasser
3 EL Sonnenblumenkerne
2 EL Leinsamen
100 g Burro di Bufala (Fine Food, siehe Hinweis)
Gänseblümchen  zum Garnieren
wenig Fleur de Sel
Und so wirds gemacht:
1. Mehl, Hefe und Salz in einer Schüssel mischen. Wasser, Sonnenblumenkerne und Leinsamen beigeben, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
2. Teig portionenweise auf wenig Mehl ca. 2 mm dick auswallen. Teig in ca. 12 × 6 cm grosse Rechtecke schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
3. Backen: ca. 18 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.
4. Knäckebrote mit der Butter bestreichen, mit Gänseblümchen garnieren. Fleur de Sel darüberstreuen.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 92 kcal
  • 5 g
  • Kh 9 g
  • 2 g

Kundenbewertung für dieses Rezept