Speckrüebli-Brötli

Speckrüebli-Brötli

Rüebli-Hefebrot mit Bratspreck oder ohne als Vegi-Variante!
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

300 g Mehl
0.75 TL Salz
1 EL Zucker
0.25 Würfel Hefe (ca. 10 g), zerbröckelt
1 Rüebli, fein gerieben
1.75 dl Wasser
4 kleine Bundrüebli
4 Tranchen Bratspeck
Und so wirds gemacht:
1 Mehl, Salz, Zucker und Hefe in einer Schüssel mischen. Rüebli und Wasser beigeben, mischen, zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1.5 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
2 Teig mit bemehlten Händen zu vier Kugeln formen, in die vorbereiteten Gläser verteilen, nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen.
3 Rüebli mit je einer Specktranche, Rüebligrün mit etwas Alufolie umwickeln. Mit einem Kellenstiel ein Loch in den Teig drücken, Speckrüebli hineinstecken. Teig mit wenig Wasser bestreichen.
Backen: ca. 10 Min. in der unteren Hälfte des auf 240 Grad vorgeheizten Ofens. Hitze auf 180 Grad reduzieren, ca. 20 Min. fertig backen.
Vegi-Tipp: 
Speck weglassen.
Form: 
Für 4 Gläser von je ca. 2 dl, gefettet

Service

Nährwert pro Portion:
  • 355 kcal
  • 7 g
  • Kh 60 g
  • 12 g

Kundenbewertung für dieses Rezept